30 Nov 2022 Mittwoch
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • default style
  • blueright style
  • red style
  • redright style
YOU ARE HERE: Startseite Archiv (Aktuell)

Behördenmarathon 2022 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: SH   
Samstag, den 21. Mai 2022 um 23:32 Uhr

Gemeinsam ans Ziel!2022-05-21-bm

Freitagmittag, kurz vor eins. Der Großteil der Hallenser eilt nach Hause. Nicht so die Laufenden des XIX. Behörden- und Firmenmarathons in Halle. Auch die zwei Marathon-Mannschaften der Berufsfeuerwehr treffen sich zu diesem Laufereignis an der Gaststätte „Waldkater“ in der Dölauer Heide. 

Vor Ort werden T-Shirts verteilt, damit ein einheitliches Bild abgeben wird. Anschließend begeben sich alle gemeinsam zum Start- und Zielbereich des heutigen Laufes. 

Die Eilzugmannschaft will um einen Medaillenplatz mitlaufen und die Mixed-Mannschaft versucht ihr Bestes gegen die anderen starken Teams.
Die ersten Laufenden starten um 14:00 Uhr. Sie begeben sich auf einen 3,516 km langen Rundkurs, den sie zweimal absolvieren und anschließend geben sie den Staffelstab an den oder die nächste(n) Laufende(n) weiter. Insgesamt gehen von jeder Mannschaft sechs Personen auf diese Strecke durch die Dölauer Heide.
Die Strecke geht hauptsächlich durch den Wald. Wir laufen anfangs auf Asphalt und anschließend auf Waldwegen. Überall stehen Streckenposten, die uns den Weg weisen, uns ein Lächeln schenken und anfeuern. Wir sind dankbar über jeden Einzelnen, denn sie motivieren uns.
Jeder Laufende stellt fest, dass er beim Start den Lauf zu schnell angeht. Die blinkenden Uhren am Handgelenk weisen mit Nachdruck auf diesen Fehler hin. Das Tempo wird gebremst, schließlich liegen noch sechs Kilometer vor uns. Der Ein oder Andere fragt sich während des Laufes sicher belustigt, warum man sich das freiwillig antut. Doch die Teammitglieder der Berufsfeuerwehr Halle beantworten diese Frage in Form von Taten. Die vorletzte Läuferin und der letzte Läufer des Mixed Teams werden von einem Pulk aus vier Laufenden beider Teams auf ihrer jeweils letzten Runde begleitet. Sie spornen beide Läufer an, reden auf sie ein und beschleunigen auch mal das Tempo, um noch ein bisschen mehr aus den Beiden herauszuholen. Ein Läufer ruft der Gruppe unterwegs zu, „Das ist Teamgeist!“. Auf der letzten Zielgeraden wird sogar einer aus dem Pulk abtrünnig und zieht eine Läuferin aus einem anderen Team mit einem Sprint ins Ziel. Auch sie ist glücklich und bedankt sich mit einem strahlenden Lächeln.
Mit gequälten Gesichtern, aber doch einem Grinsen auf den Lippen erreichen alle Läufer am Ende der rund sieben Kilometer das Ziel. Alle sind glücklich, es hinter sich zu haben, aber stolz gemeinsam das Ziel erreicht zu haben.

Unsere Eilzugmannschaft sprintete vornweg und erreichte einen herausragenden 2. Platz in der Wertung der Männermannschaften. Das Mixedteam erreichte einen guten 8. Platz!

Fazit: Wir haben an diesem Tag wieder bewiesen, was Feuerwehr ausmacht - Teamgeist-, aber auch anderen jederzeit bedingungslos zu helfen!

Männermannschaft - Eilzug BF Halle (Saale)

Mixed Team BF Halle (Saale)

Sebastian Fabian-Schmidt

Katrin Schuhmann

Felix Kochmann

Florian Werner

Christoph Tzschaschel

Anja Banke

Christian Häußler

Christian Fincke

Holger Wendel

Sandra Hoffmann

Pascal Dahms

Mirko Jünger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2022.05.21.bm12022.05.21.bm22022.05.21.bm32022.05.21.bm4

 


 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. August 2022 um 10:33 Uhr
 
SICHERHEIT - RUND UM DIE UHR